Bachelor und Master Studiengänge in Osteopathie in Vollzeit*

Sie haben die Möglichkeit, direkt nach dem Abitur parallel zur Ausbildung in Osteopathie auch den Studiengang zum Bachelor/Master of Science (B.Sc. / M.Sc.)  zu absolvieren und damit einen akademischen Titel zu erwerben. Da aber die Osteopathie in Deutschland als Heilkunde gilt, ist das Bestehen der Heilpraktiker-Prüfung zwingend erforderlich, um als Osteopath berufstätig zu sein. Wir haben deswegen auch die Vorbereitung zur Heilpraktiker-Prüfung im Studium integriert.

Vor Beginn des Studium (spätestens bis zum zweiten Studiumsjahr)

Ein vierwöchiges Pflegepraktikum im Krankenhaus vor Studiumsbeginn (spätestens bis zum zweiten Studiumsjahr) ist zu erbringen. Er kann in mehreren Zeiträumen erfolgen.

Ein Beruf der Zukunft

Die Osteopathie ist ein Beruf der Zukunft, wertorientiert, alternativ in seinem Ansatz und innovativ in seiner therapeutischen Sichtweise. Der berufliche Erfolg unserer Absolventen ist das sichtbare Ergebnis unseres Engagements für eine hervorragende Osteopathie.

Nach dem Studium und der bestandenen Heilpraktiker-Prüfung können Sie entweder selbständig, als Angestellter in medizinischen Einrichtungen, als Forschungsdozent oder in Sportverbänden tätig sein.

Bachelor of Science Studium* (340 ECTS)

Qualifikationsziel des Bachelorstudiengangs Osteopathische Therapie ist der Erwerb wissenschaftlicher Methodenkompetenz unter Nutzung des aktuellen Forschungsstandes u.a. auf den Gebieten Epidemiologie, wissenschaftlicher Sozialforschung als auch fachspezifische Basiskompetenzen auf den Gebieten Medizin und Osteopathie. Dieses geschieht auch unter Einbeziehung des aktuellen internationalen und nationalen Standes an Fachpublikationen z. B. zur Weiterentwicklung der osteopathischen Diagnose- und Behandlungstechniken.

Es wird den Studierenden ermöglicht, sich das zur Ausübung der Osteopathie erforderliche Wissen und die Fertigkeiten anzueignen. Dabei werden ihre Individualität sowie ihr persönlicher Zugang zur Osteopathie gefördert. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Theorie und Praxis trägt dazu bei, die Studierenden zu selbständigen, kritisch denkenden Therapeuten auszubilden.

Das Studium zielt auf eine umfassende Persönlichkeitsentwicklung und -profilierung in allen Kompetenzbereichen fachlicher, methodischer, personaler und sozialer Aspekte. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für einen verantwortungsvollen Umgang mit Patienten und ein nicht unwesentlicher Aspekt eines späteren Heilungserfolges.

* Zur Berufsausübung sind ggf. weitere gesetzliche Vorschriften zu beachten. Der Studienabschluss allein begründet noch keine Berufszulassung.

Zum Bachelor of Science Studiengang

Master of Science Studium* (60 ECTS)

Das Studium versetzt die Studierenden in die Lage, selbstständig einschlägig wissenschaftlich zu arbeiten, die Qualität wissenschaftlicher Ergebnisse beurteilen zu können und qualitativ hochwertige, vertiefende Literaturrecherchen durchzuführen. Ein weiteres Qualifikationsziel ist die sichere Befähigung, wissenschaftlich basierte Kenntnisse und Techniken einzusetzen und im Rahmen der Behandlung von Patienten bzw. in der Praxis entsprechend dem aktuellen Forschungs- und Wissensstand der medizinischen und osteopathischen Entwicklungen einzusetzen.

* Zur Berufsausübung sind ggf. weitere gesetzliche Vorschriften zu beachten. Der Studienabschluss allein, begründet noch keine Berufszulassung.

Zum Master of Science Studiengang

B.Sc. Studium

  • Unterricht von Montag bis Freitag und gelegentlich am Wochenende
  • Online Unterricht
  • acht Semester
  • 590,-€ pro Monat
  • Abitur/Fachabitur oder bestandene Zulassungsprüfung der DIU

zum Bachelor of Science Studiengang

Master Studium

  • Unterricht von Montag bis Freitag und gelegentlich am Wochenende
  • Online Unterricht
  • zwei Semester
  • 590,-€ pro Monat
  • Abgeschlossenes Bachelor of Science Studium in Osteopathie

zum Master of Science Studiengang