Postgraduierte Refresher Kurse

HOLISTÉA Europäisches Colleg für Osteopathie (ehem. COE) startet dieses Jahr mit Refresher Kursen in den Bereichen: Konzept, Craniofazial, Cervico-Thorakal, Extremitäten und Lumbo Abdominal-Pelvin – und lädt Sie ganz herzlich ein, an diesen Weiterbildungsseminaren teilzunehmen.
Zugelassen sind alle mit einem Abschluss einer 5-jährigen osteopathischen  Ausbildung DO COE und DO HOLISTÉA mit mind. 1350 Unterrichtseinheiten.

Modul 1: Konzept

 

Datum: 16.11.2019 – 17.11.2019
Kursort: HOLISTÉA
Gutenbergstraße 1
85737 Ismaning
Kursgebühr: 590,00 €
08:30 – 17:30

Modul 2: Craniofazial

Datum: 18.01.2020 – 19.01.2020
Kursort: HOLISTÉA
Gutenbergstraße 1
85737 Ismaning
Kursgebühr: 360,00 €
08:30 – 17:30

Modul 3: Cervico-Thorakal

Datum: 08.02.2020 – 09.02.2020
Kursort: HOLISTÉA
Gutenbergstraße 1
85737 Ismaning
Kursgebühr: 360,00 €
08:30 – 17:30

Modul 4: Extremitäten

Datum: 21.03.2020 – 22.01.2020
Kursort: HOLISTÉA
Gutenbergstraße 1
85737 Ismaning
Kursgebühr: 360,00 €
08:30 – 17:30

Modul 5: LAP

 

Datum: 25.04.2020 – 26.04.2020
Kursort: HOLISTÉA
Gutenbergstraße 1
85737 Ismaning
Kursgebühr: 360,00 €
08:30 – 17:30

Sie können sich ganz bequem das Teilnahmeformular herunterladen ausfüllen und an uns senden per FAX, per Mail oder per Post.

Modul 1

Das Konzept
Diagnostische und therapeutische Strategie in der osteopathischen Medizin
Das Ziel dieser Postgraduierten-Fortbildung, die allen Absolventen von HOLISTÉA offen steht, besteht zu allererst darin, die aktuellsten diagnostischen Protokolle der OSTEA Methode zu vermitteln, um in möglichst kurzer Zeit ein umfassendes Bild des
Patienten als Ganzes und seiner Dysfunktionen zu bekommen, getreu den
grundlegenden Konzepten der osteopathischen Medizin. Insbesondere wird in das Prinzip verschiedener diagnostischer Kategorien, der “Diagnose-Boxen”, eingeführt, die Anwendung von Entscheidungsbäumen und optimierter Grifffolgen besprochen und entwickelt.
Die gemeinsame Arbeit wendet sich ebenfalls dem Anteil des Therapeuten selbst zu, den dieser an Resultat, Ablauf und Dauer der diagnostischen Phase hat.
Schließlich werden, ausgehend von vollständigem und präzisem Befund, die
angemessensten und effizientesten Behandlungen für jeden einzelnen Teilnehmer herausgearbeitet.
werden also die verschiedenen Elemente der Behandlung, der Auswahl
anzuwendender Prinzipien, die Präzision der Einstellungen und die individualisierte
Begleitung unter realen Bedingungen abgehandelt, um Qualität und Effizienz des Therapeuten zu optimieren.

 

Dozent: Dr. med. Jean Pierre Guillaume, Ostéopathe D.O.

Modul 2

Craniofazial

Diese Postgraduierten-Fortbildung möchte allen Absolventen von HOLISTÉA die Gelegenheit bieten vorhandenes Wissen und Können zu reflektieren, darauf aufbauend zu erweitern und zu aktualisieren sowie sich mich Kollegen und Kolleginnen intensiv auszutauschen.
Grundlage hierfür bilden die diagnostischen und therapeutischen Protokolle der OSTEA Methode, getreu den grundlegenden Konzepten der osteopathischen Medizin.
An diesen beiden Tagen liegt der Schwerpunkt der diagnostischen und therapeutischen Betrachtungen und Übungen auf dem craniofazialen Bereich.

 

Dozent: Thomas Sorger B. Sc., Osteopath DO

Modul 3

Cervico-Thorakal

Diese Postgraduierten-Fortbildung möchte allen Absolventen von HOLISTÉA die Gelegenheit bieten vorhandenes Wissen und Können zu reflektieren, darauf aufbauend zu erweitern und zu aktualisieren sowie sich mich Kollegen und Kolleginnen intensiv auszutauschen.
Grundlage hierfür bilden die diagnostischen und therapeutischen Protokolle der OSTEA Methode, getreu den grundlegenden Konzepten der osteopathischen Medizin.
An diesen beiden Tagen liegt der Schwerpunkt der diagnostischen und therapeutischen Betrachtungen und Übungen auf dem cervico-thorakalen Bereich.

 

Dozenten: Joachim Salomon M. Sc., Osteopath DO/Benjamin Ebert Osteopath DO

Modul 4

Extremitäten

Diese Postgraduierten-Fortbildung möchte allen Absolventen von HOLISTÉA die Gelegenheit bieten vorhandenes Wissen und Können zu reflektieren, darauf aufbauend zu erweitern und zu aktualisieren sowie sich mich Kollegen und Kolleginnen intensiv auszutauschen.
Grundlage hierfür bilden die diagnostischen und therapeutischen Protokolle der OSTEA Methode, getreu den grundlegenden Konzepten der osteopathischen Medizin.
An diesen beiden Tagen liegt der Schwerpunkt der diagnostischen und therapeutischen Betrachtungen und Übungen auf dem Bereich der Extremitäten.

 

Dozent: Michaela Herböck B. Sc., Osteopath DO

Modul 5

Lumbo-Abdominal-Pelvin

Diese Postgraduierten-Fortbildung möchte allen Absolventen von HOLISTÉA die Gelegenheit bieten vorhandenes Wissen und Können zu reflektieren, darauf aufbauend zu erweitern und zu aktualisieren sowie sich mich Kollegen und Kolleginnen intensiv auszutauschen.
Grundlage hierfür bilden die diagnostischen und therapeutischen Protokolle der OSTEA Methode, getreu den grundlegenden Konzepten der osteopathischen Medizin.
An diesen beiden Tagen liegt der Schwerpunkt der diagnostischen und therapeutischen Betrachtungen und Übungen auf dem Lumbo-Abdominal-Pelvinen Bereich.

 

Dozenten: Axel Müller M. Sc. Osteopath DO/Andrès Zamora Osteopath DO

Sie können sich ganz bequem das Teilnahmeformular herunterladen ausfüllen und an uns senden per FAX, per Mail oder per Post.

Postgraduierte Weiterbildungskurse: Demnächst – Sportosteopathie

HOLISTÉA Europäisches Colleg für Osteopathie (ehem. COE) wird am 8. und 9. Februar 2020 einen Postgraduierte Weiterbildungskurse  in Sportosteopathie  anbieten und lädt Sie ganz herzlich ein, an diesen Weiterbildungsseminaren teilzunehmen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier ab September!

Postgraduierte Weiterbildungskurse: Kinderosteopathie

HOLISTÉA Europäisches Colleg für Osteopathie (ehem. COE) wird am 15. 16. 17. und 18. Mai 2020 einen Postgraduierte Weiterbildungskurse  in Kinderosteopathie  anbieten und lädt Sie ganz herzlich ein, an diesen Weiterbildungsseminaren teilzunehmen.

Mehr Informationen erhalten Sie hier  ab September!

anmeldenregistrierenKontaktdatenAnfrage InfotageDownload Infomaterial