Aufbau der berufsbegleitenden Ausbildung

OSTEOPATHIE AUSBILDUNG BEI HOLISTÉA

5 Jahre mit 38 Tage Ausbildung/Jahr – 1.520 Stunden davon 1.100 Stunden praktischer Unterricht mit 80 Probandenbehandlungen

Seminare sind wie folgt pro Jahr aufgeteilt:

  • 6 Seminare à 5 Tage (Freitag bis Dienstag) und
  • 2 Seminare à 3 Tage (Freitag bis Sonntag),
  • 1 Seminar à 2 Tage (Samstag/Sonntag)

Unterricht:

  • 8 Unterrichtsstunden à 60 Minuten pro Tag
  • Unterricht in den medizinischen Grundlagenfächern und in den praktischen osteopathischen Techniken von Anfang an im Studium
  • Start:  Jährlich im Oktober
  • Unterrichtzeiten: 8:30 – 12:30 und 13:30 – 17:30 Uhr

Die Vorbereitung auf die theoretische Heilpraktiker Prüfung ist in unsere Ausbildung integriert.

Bitte beachten: Bis zur Verabschiedung einer gesetzlichen Berufsregelung wird eine Heilerlaubnis in Deutschland durch Ablegen der Heilpraktiker Prüfung bei einem Gesundheitsamt erlangt.

Ziele:

Grundlagenfächer und medizinische Grundlagen, diagnostische Protokolle und osteopathische Techniken.

 

BERUFSBEGLEITENDES STUDIUM der DIU (Dresden International University)

Bachelor of Science, B.Sc.  

9 Semester mit 2.160 Präsenzstunden – 240 ECTS

Seminare sind wie folgt pro Jahr aufgeteilt:

  • 6 Seminare à 5 Tage (Freitag bis Dienstag) und
  • 2 Seminare à 3 Tage (Freitag bis Sonntag),
  • 1 Seminar à 2 Tage (Samstag/Sonntag)

Unterricht:

  • 8 Unterrichtsstunden à 60 Minuten pro Tag
  • Unterricht in den medizinischen Grundlagenfächern und in den praktischen osteopathischen Techniken von Anfang an im Studium
  • Start:  Oktober
  • Kurszeiten: 8:30 – 12:30 und 13:30 – 17:30 Uhr

Ziele:

Studium der Grundlagenfächer und medizinische Grundlagen, diagnostische Protokolle und osteopathische Techniken.

Inhaltlich ist der Studiengang in 24 Module gegliedert (s. unten). Prüfungsmodalitäten regelt die vom sächsischen Kultusministerium und der ZeVA bestätigte Prüfungsordnung. Weitere Informationen zum Studienablauf und -inhalt bietet die bestätigte Studienordnung.

Bacherlorstudiengang

  • Modul 1 Osteopathisches Konzept als Grundlage osteopathischen Denkens und Handelns
  • Modul 2 Anatomie I
  • Modul 3 Bausteine des Lebens, Wachstum, Gewebe, Organe
  • Modul 4 Grundlagen Psychologie
  • Modul 5 Osteopathie I – Einführung Becken, Einführung LAP, Einführung Schädeldach, untere Extremitäten
  • Modul 6 Anatomie II
  • Modul 7 Körperfunktionen – Schwerpunkt Physiologie
  • Modul 8 Allgemeine Pathologie/ Krankheitslehre I
  • Modul 9 Diagnostik
  • Modul 10 Psychische Gesundheit und typische Störungen
  • Modul 11 Osteopathie II – obere Extremitäten, Vertiefung Cranio Gesichtsschädel, Vertiefung LAP, Einführung CT
  • Modul 12 Anatomie II
  • Modul 13 Allgemeine Pathologie/ Krankheitslehre II
  • Modul 14 Vertiefung klinische Psychologie und Psychosomatik
  • Modul 15 Osteopathie III – Vertiefung Cranio Schädelbasis, Vertiefung CT, Vertiefung LAP, Vertiefung Extremitäten und klinisches Dossier
  • Modul 16 Vertiefung Radiologie
  • Modul 17 Vertiefung Physiologie
  • Modul 18 Vertiefung Diagnostik/ Differentialdiagnostik
  • Modul 19 Wissenschaftliches Arbeiten
  • Modul 20 Vertiefung Psychosomatik
  • Modul 21 Osteopathie Praxis
  • Modul 22 Osteopathie Praktikum
  • Bachelorarbeit

Master of Science, M.Sc. (DIU)

3 Semester mit 535 Präsenzstunden – 60 ECTS

Zugangsvoraussetzungen:

  • Eine mindestens einjährige einschlägige Berufserfahrung
  • den Bachelorstudiengang „Osteopathische Therapie (Teilzeit)“ der DIU ODER
  • einen ersten berufsqualifizierenden Fachhochschul- oder Hochschulabschluss im Rahmen eines in der Regel vierjährigen Studiums in der Bundesrepublik Deutschland (mit 240 Leistungspunkten) UND die erfolgreiche abgeschlossene Ausbildung der Osteopathie bei HOLISTÉA Europäisches Colleg für Osteopathie.

Seminare sind wie folgt aufgeteilt:

  • 9 Seminare à 5 Tage (Freitag bis Dienstag) und
  • 2 Seminare à 3 Tage (Freitag bis Sonntag),
  • 1 Seminar à 2 Tage (Samstag/Sonntag)

Unterricht:

  • 8 Unterrichtsstunden à 60 Minuten pro Tag
  • Unterricht in den medizinischen Grundlagenfächern und praktischen osteopathischen Fächern
  • Start:  März
  • Kurszeiten: 8:30 – 12:30 und 13:30 – 17:30 Uhr

Inhaltlich ist der Studiengang in 5 Module gegliedert, die die Inhaltsschwerpunkte nach sachlich-organisatorischen Gesichtspunkten kombinieren und integrieren. Prüfungsmodalitäten regelt die vom sächsischen Kultusministerium und der ZeVA bestätigte Prüfungsordnung. Weitere Informationen zum Studienablauf und -inhalt bietet die bestätigte Studienordnung.

Masterstudiengang

  • Modul 1 Krankheitslehre – Pädiatrie, Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Modul 2 Pädiatrische Osteopathie in der Frauenheilkunde
  • Modul 3 Clinical Reasoning
  • Modul 4 Wissenschaftliche Kompetenz
  • Modul 5 Osteopathische Probandentage
  • Masterarbeit
anmeldenregistrierenKontaktdatenAnfrage InfotageDownload Infomaterial